„Die Psychologie stellt den Chefs ein Bein“

Studien zeigen: Emotional intelligente Führungskräfte, die Bindungen zu ihren Mitarbeitern aufbauen, sind erfolgreicher.

– zeit.de

Sehr interessanter Artikel, der das Versagen von Führungskräften auf einen Mangel an Emotionaler Intelligenz zurückführt. Passend zu meinem Beitrag behauptet der Autor: Selten liege es an mangelnder Leistung. Die Psychologie stelle den Chefs ein Bein.

Was meint ihr? Kann so wirklich sogar geringe Lernbreitschaft, mangelhafte Kritikfähigkeit und Eingeschränktheit erklärt werden?